Historisches Dies & Das










Möllner Impressionen aus der Sicht eines Vogels

Mölln (pm). Mittwoch, 3. Mai.


Majestätisch erhob sich der vom Piloten gesteuerte Heißluftballon mit seinen zwölf Fluggästen vom Waldsportplatz in Mölln. Endlich, denn bereits mehrmalls musste der Flug der Ballonbetreiberin Gaby Liehmann aus Hamburg und des englischen Piloten Dee Shapland, die das abendliche Event in einer Kooperation mit der Möllner Kurverwaltung anboten, abgesagt werden. Diesmal stimmte die Windrichtung, und auch die Flugbehörde, die den Luftraum überwacht, gab grünes Licht. War einem anfangs noch etwas mulmig zumute, verschwand dieses Gefühl schnell, um einer ungeahnten Freude Platz zu machen, als Mölln bei besten Witterungsbedingungen unterm Korb sichtbar wurde.

regulären Ballonfahrten

< zurück + weiter >


DIE WELT + Hamburger Morgenpost + Merchandising & Event + MARKT Mölln + BILD + DIE WELT 2003

 






Historisches Berichte Dies & Das